Brot- und Maispatenschaften

Neben den Kleider- und Sachspenden sind die Brot- und Maispatenschaften der Mittelpunkt des Projektes.
Wir übergeben das Geld Georghie Ursaciuc, dem Leiter der „Neuen Hilfe“.
Der Geldbetrag wird in ein Spendenbuch übertragen.
Herr Ursaciuc führt genau Buch, wer wann Brot oder Mais von der Bäckerei bekommen hat.

Für 60 € kann beispielsweise eine Familie ein Jahr lang jeden Tag ein Brot bekommen und für 25 € ist ein Sack Mais bezahlt.
Von dem Sack Mais kann eine Familie drei Monate Polenta kochen.

Sie können uns hierbei finanziell unterstützen:
IBAN: DE46 3506 0190 1620 4790 43
Kontoinhaber: Kirchenbezirk Leipzig
Verwendungszweck „RT 1924 Rumänien 2020 Brotpatenschaft“.

Oder mit einer Banking-App diesen QR-Code scannen:

Daniel Serfas