Voitinel und die Regenschirme von Râdâuti

Heute ging es in das Dorf Voitinel. Hier haben die Menschen von uns Brot, Öl, Zucker sowie Säcke mit Kleidung und Spielzeug bekommen. Hier sind wir nicht durch das Dorf gezogen sondern haben auf dem Dorfplatz vor der Kirche eine Verteilstraße eingerichtet. Jede Familie wurde aufgerufen und versorgt.

Danach besuchten wir die Familie bei der wir im letzten Jahr einen Brunnen haben bohren lassen. Sie haben mittlerweile eine Pumpe eingebaut und somit fließendes Wasser im Haus. Wir freuen uns, dass der Brunnen genügend Wasser führt und damit der Familie seit einem Jahr den Gang zum drei Kilometer entfernten Bach spart.

Anschließend besuchten wir die Stadt Râdâuti.

Eine Antwort auf „Voitinel und die Regenschirme von Râdâuti“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.