Lacul Cincis

Heute früh verabschiedeten wir uns von Radu und Gheorgel und machten uns auf den Weg zu unserem nächsten Stop an den See Lacul Cincis. Schade, dass wir keinen LKW bei uns hatten, denn wir hätten auf dem Weg richtig viel verteilen können. Die Not ist an vielen Stellen groß. Erschreckend sind ebenso die Flüsse, die kaum Wasser führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.